Curaden – Velvet Grip

Curaden – Velvet Grip

Nitrilhandschuhe

für Ihren Komfort und Ihre Sicherzeit. Jederzeit.

 

Preis: Siehe Preisliste

Mindestbestellmenge: 30.000 Boxen (bei 12-Monats-Verträgen z.B. 12 x 2.500 Boxen)

Zahlung: 100% LC/ Banktransfer (siehe PDF Datei)

Lieferzeit: 10 – Tage

Herkunftsland: Asien

Zertifikate: 

  • Manufacturing Accreditations: ISO 9001:2015, ISO 13485:2016
  • International Standards: EN 455:1-5, EN 374: 1-5, EN ISO 21420, EN 1186
  • EC-ERP:

SOP: Mehr unter „SOP

Download:

a: Neutral_Curaden

b: GGL_Neutral_Curaden

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Herkunftsland

Asien

Material

Nitril

Farben

Blau

Puderfrei

Ja

Latexfrei

Ja

Manufacturing Accreditations ISO 9001:2015, ISO 13485:2016
Regulation Compliance CE Marked, FDA, FDA 510k
International Standards EN 455:1-3; EN 374:1,2,4,5; EN 374-3 (EN 16523-1:2015); EG-Type certification, EN ISO 21420, EN 1186

10 - 40 Tage

CURADEN – die neue Marke für Nitrilhandschuhe auf dem Markt

 

Einweghandschuhe sind bereits seit Jahrzehnten erhältlich, haben jedoch erst vor Kurzem der derzeitige Popularität erlangt. Sie sind nicht nur in der medizinischen Industrie, sondern auch im Alltag ein wesentlicher Bestandteil der persönlichen Schutzausrüstung geworden. Es gibt viele Branchen, in denen täglich Handschuhe verwendet werden, wie die Automobil- und Lebensmittelindustrie. Mehr denn je treffen Arbeitgeber auf der ganzen Welt alle notwendigen Vorkehrungen, um die Gesundheit und Sicherheit ihrer Arbeitnehmer zu gewährleisten. Da die gestiegene Nachfrage nach Handschuhen ganz unerwartet eintrat, waren sie Mangelware und in vielen Ländern schwer zu bekommen, vor allem für Privatkunden.

Unternehmen in Europa und Übersee erhielten viel mehr Aufträge, als sie aufgrund ihrer Kapazität erfüllen konnten. Dies erzwang Änderungen in vielen Produktionslinien und gab neuen Marken die Möglichkeit, die Marktlücke zu schließen. CURADEN ist eines dieser Unternehmen. Diese Nitril-Untersuchungshandschuhe wurden entwickelt, um die höchsten Qualitätsanforderungen der Kunden zu erfüllen, sei es in der Medizin oder in einer anderen Branche. Sie sind die grundlegende Schutzausrüstung, die jeder Arbeitgeber seinen Mitarbeitern zur Verfügung stellen sollte, da ihre Gesundheit und Sicherheit die Zukunft eines Unternehmens beeinflussen können. CURADEN-Handschuhe bestehen aus Nitril und sind latexfrei, was bedeutet, dass sie von Menschen, die gegen Naturkautschuk allergisch sind, sicher verwendet werden können. Obwohl sie als Untersuchungshandschuhe für medizinische Zwecke konzipiert wurden, können sie auch anderen Zwecken perfekt dienen, so zum Beispiel für Kosmetikerinnen, Tätowierer, Reinigungsdienste, usw.

 

 

Die einzigartigen Eigenschaften der Nitrilhandschuhe

 

CURADEN Nitril-Untersuchungshandschuhe werden in den Größen SMALL, MEDIUM, LARGE und X-LARGE verkauft und haben eine beidhändige Form, sodass sie leicht links oder rechts getragen werden können. Jede Box enthält 100 Stück (90 in Größe XL). Diese Handschuhe sind in blau erhältlich, was in den meisten Umgebungen die häufigste Wahl ist. Strukturierte Fingerspitzen ermöglichen einen besseren Halt, auch wenn die Oberfläche nass ist.

Durch die Standardlänge der Manschette sind sie für die meisten Anwendungen geeignet. Diese Handschuhe werden in puderfreier Ausführung angeboten, die weniger chemische Rückstände enthalten und somit das Risiko von Hautreizungen minimieren. Pulverfreie Produkte werden bevorzugt, da sie keine unerwünschten Rückstände hinterlassen, was in der Medizin- und Lebensmittelindustrie unverzichtbar ist. Diese nicht sterilen Handschuhe werden hauptsächlich zu Hygienezwecken oder zum Selbstschutz verwendet.

Obwohl Nitril weniger elastisch als Latex ist, ist die Taktilität, die es bietet, genauso gut. Noch wichtiger ist, dass sich Nitril in Bezug auf Durchschlag und chemische Beständigkeit als überlegen erwiesen hat. Dünne Einweghandschuhe wie CURADEN sind für den gelegentlichen Kontakt mit Chemikalien konzipiert und bieten eine gute Barriere und einen grundlegenden chemischen Schutz bei guter Taktilität und Tragekomfort. Beim Umgang mit Lebensmitteln sind puderfreie Nitrilhandschuhe die bevorzugte Option, da sie für die meisten Anforderungen im Lebensmittelbereich geeignet sind. Medizinische Handschuhe sollten verwendet werden, wenn die Möglichkeit besteht, die Körperflüssigkeiten anderer Personen, bestimmte gefährliche Medikamente oder möglicherweise kontaminierte Gegenstände oder Oberflächen zu berühren. Die richtige Größe und Passform ist wichtig für ein angenehmes Tragen bei allen Aktivitäten. Diese Handschuhe sollten entsorgt werden, wenn ein Riss oder Durchstich auftritt, und die Hände sollten gründlich mit Seife und Wasser oder einem Händedesinfektionsmittel auf Alkoholbasis gewaschen werden. Um maximale Sicherheit zu gewährleisten, dürfen diese Einweghandschuhe nicht wiederverwendet, desinfiziert oder mit anderen Benutzern geteilt werden. Kunden sollten sich bewusst sein, dass diese Handschuhe trotz höchster Qualität von scharfen Gegenständen durchstoßen werden können. CURADEN-Untersuchungshandschuhe sind von der FDA registriert, die alle Geräte überprüft, um sicherzustellen, dass Leistungskriterien wie Leckfestigkeit, Reißfestigkeit und Biokompatibilität erfüllt sind. CURADEN hat die FDA 510 (k) Premarket-Notifikation erhalten, die für Medizinprodukte erforderlich ist. Die CE-Kennzeichnung garantiert ein hohes Maß an Schutz, Komfort und Haltbarkeit auf der Grundlage der in den europäischen Vorschriften festgelegten Normen.

Unsere Handschuhe wurden gemäß EN ISO 374-11: 2016 gegen gefährliche Chemikalien und Mikroorganismen getestet. Die Penetrations- und Abbaurate von Chemikalien wurde auf der Grundlage der Spezifikationen von EN 374 2-4 ermittelt. CURADEN-Handschuhe bieten Schutz vor Bakterien, Pilzen und Viren gemäß EN ISO 374-5: 2016. Diese Handschuhe wurden einer Vielzahl anderer Tests unterzogen, um alle erforderlichen Anforderungen zu erfüllen und Kunden Produkte anzubieten, auf die sie sich verlassen können: EN 455 1, 3-4, EN 455-2, EN 420, EN 16523-1, EN 1313-1 und ASMT6319-19. Der letzte spezifiziert die Anforderungen an Nitrilkautschukhandschuhe, die bei der Durchführung medizinischer Untersuchungen sowie bei diagnostischen und therapeutischen Verfahren verwendet werden.

 

SOP CIF:

1.) LOI (ask for template) - requires only contact details and signature by end buyer
+ BEST CASE: LOA (BCL or similar)
2.) NDA / KYC short (template) for customer protection
3.) Curaden sends FCO + SPA DRAFT
3.) Buyer signs FCO -> DD (Due Diligence)
4.) Buyer and Curaden sign SPA
6.) Buyer implements terms of payment
7.) Production, POP, SGS report and Bill of Landing at PORT
8.) Delivery to the port – CIF e.g. Hamburg
9.) Payment within 5 days after delivery at port
10.) R&E -> point 6

SOP DDP:

1. to 7.) see SOP CIF
8.) Delivery to buyer’s warehouse (DDP))
9.) Payment within 3 days after delivery (DDP)
10.) R&E -> point 6

SOP (CASH and CARRY):

1.) NDA / KYC short (template) for customer protection
2.) Proforma Invoice with buyer’s contact details
3.) Appointment for meeting in warehouse (location, date and hour)
4.) Production verification
5.) Bank transfer payment
6.) Load

UNSERE PRODUKTE

© 2021 by ProducingLine.com